Projekt:

Wil West

Jahr:

2011

Kunde:

ARP Thurgau, AREG St. Gallen, Regio Wil, Bronschhofen Münchwilen Sirnach Wil

Ort:

Wil, Schweiz

Programm:

Gewerbe, Dienstleistung, Wohnen, Zugstation, Park

Fläche:

90ha / BGF 310.000 qm

Architekt:

Hosoya Schaefer Architects AG, Zürich

Beauftragung:

Testplanung 2011: 1. Preis. Beauftragung zur Weiterbearbeitung

Verkehrsplanung:

IBV W. Hüsler AG, Zürich

Landschaftsarchitekt:

Robin Winogrond Landschaftsarchitekten, Zürich

Bauökonomie:

Nüesch Development, Zürich

Berater:

UrbanFarmers AG, Zürich

Koordination:

KEEAS Raumkonzepte, Zürich

Testplanung bei Wil, Schweiz

Zusammen mit einer neuen Autobahnausfahrt und der Zentrumsumfahrung Wil soll auch ein neuer Arbeitsplatzschwerpunkt des Kanton Thurgau geschaffen werden. Da aber in der nahen Region bereits überschüssige Gewerbeflächen vorhanden sind und ausserhalb der Metropolitanräume die Nachfrage nach Flächen nicht gross genug ist, schlägt dieses Projekt vor, zuerst das Areal mit einer Zwischennutzung neu zu positionieren und anschliessend schrittweise zu entwickeln.

Als Übergangsnutzung könnte eine Urban Farm dienen, eine Kombination von Gewächshäusern und Fischtanks, die geringe Investitionskosten verursacht, schnell Rendite bringt und mit Zusatzfunktionen, wie einem Erlebnispark, einem Kompetenzzentrum, Gastronomie und Spielplatz dem Standort eine Identität verleiht.

Für den Standort sprechen der niedrige Landpreis, die bestehende Erschliessung und die grossen zusammenhängenden Grundstücke im Besitz der öffentlichen Hand (Kanton St. Gallen). Mit der Übergangsnutzung werden diese Vorzüge vom heutigen Landeigentümer bestmöglich genutzt und der Standort in Schritten aufgewertet. Infrastruktur wird erst dann erstellt, wenn sie notwendig ist.

Die (vorgeschlagene) Planung entflechtet die verschiedenen Anforderungen an das Gelände und an die Infrastruktur und garantiert so die grösstmögliche Handlungsfreiheit.

Die Planung wurde als Grundlage für den offiziellen Masterplan übernommen und wird nun in Zusammenarbeit mit KEEAS, IBV, Robin Winogrond und dem Kanton Thurgau weiterentwickelt.

 

Das Projekt im Spiegel der Presse:

Kantone St. Gallen Und Thurgau Entwickeln Wil-West Gemeinsam.“
Neue Zürcher Zeitung.  30.08.2013

Das Lehrstück von Wil West.“
Neue Zürcher Zeitung.  21.08.2014

 

Projekte

Architektur

Primarschule Christoph Merian, Basel, 2019 –
Stand: Vorprojekt

Flughafen Engadine, St. Moritz, 2020 –
Stand: Vorprojekt

Mobility Hub, Zug, 2019 –
Parkhaus der Zukunft mit Handelsfläche
Stand: Ausschreibung

Herisau Bahnhofplatz, 2015 –
Stand: öffentliche Abstimmung

MEWA-Areal, Wädenswil, 2018 –
Transformationsprojekt vom ehemaligen Industriegebiet zur Mischbebauung mit Wohnungen
Stand: Rahmenplanung

Viererfeld, Bern, 2018 –
Wohnbau
Stand: angehalten

Büro-Renovierung, Zug, 2020 –
Stand: Ausführung

Haus-Renovierung, Zug, 2020 –
Stand: Studie

Städtebau

Salina Raurica / Salinenhofquartier, Pratteln, 2018 –
Stand: Rahmenplan

Metalli, Zug, 2017 –
Stand: Richtprojekt

Tech Cluster Zug, 2015 –
Stand: Transformationplan

Elbinselquartier Wilhelmsburg, Hamburg, 2015 –
Stand: Gestaltungsleitfaden

Bahnstadt Nürtingen, 2017 –
Stand: Gestaltungshandbuch

Salina Raurica / Salinenhofquartier, Pratteln, 2018 –
Stand: Rahmenplan

KNZ Wil West, Thurgau / St. Gallen, 2011 –
Stand: Städtebauliches Richtprojekt

Bell-Areal, Kriens, 2020 –
Stand: Wettbewerb

Bahnhofgebiet Dietikon, 2019 –
Stand: Studienauftrag mit Empfehlung zur Weiterbearbeitung

Areal Dübendorf, 2020 –
Stand: Studie

Areal Oerlikon, 2020 –
Stand: studie

Areal Dierikon, 2015 –
Stand: Städtebauliches Richtprojekt

Bahnhof Herisau, 2013 –
Stand: Areale Entwicklung

URBAN SYSTEM RESEARCH

cividi – civic data intelligence, 2019 –
Digitale Werkzeuge für die analoge Stadt
Stand: laufend

The Industrious City – Buchpublikation, 2017 –
(Verlag: Lars Müller Publishers)
Stand: Demnächst veröffentlicht

Entwicklung Arbeitsplatzgebiete, Winterthur, 2019 –
Stand: laufend

Zürcher ÖV Netzentwicklung 2040 und
Zukunftsbild 2050
Stand: laufend (mit IBV Hüsler)

Kontakt

Zürich office

Flüelastrasse 10 8048 Zürich Schweiz (Google Maps)
T. +41 (0)43 243 6313 F. +41 (0)43 243 6315
office@hosoyaschaefer.com

Kyoto office

Jimukinoueda bldg. 602 21 Sakaimachi Gojo-Takakurakado Shimogyoku Kyoto Japan
T. +81 (0)75 744 1503
office@hosoyaschaefer.com