Projekt:

MobiGlobe 2

Jahr:

2009 – 2010

Kunde:

Autostadt GmbH

Ort:

Wolfsburg, Deutschland

Programm:

Medieninstallation

Architekt:

Hosoya Schaefer Architects AG, Zürich

Beauftragung:

Direktauftrag

Konzept, Recherche, Art Direction, Graphik:

Hosoya Schaefer Architects AG, Zürich

3D Anwendung / Integration:

Shiftcontrol Studios, Copenhagen

Graphikberater, Styleguide, Typographie:

Büro Destruct, Bern

Produktion:

blm Filmproduktion, Hamburg

Postproduktion:

Optix Digital Pictures, Hamburg

Musik:

Marcus Loeber, Seevetal

Interviews:

Prof. Dickson Despommier, New York; Jaime Lerner, Curitiba; Pooran Desai, London; Will Lark Jr., MIT Media Lab, Cambridge, MA

Fotos:

Udo Meinel

Fertigstellung:

2010

Projekt, Autostadt, Deutschland

MobiGlobe ist eine inszenierte Recherche-Plattform für die Autostadt in Wolfsburg und untersucht Fragen zur globalen Mobilität. Das langfristige Projekt wurde 2006 mit interaktiven Datenterminals eröffnet und seither kontinuierlich erweitert. Diese letzte Erneuerung der Installation führte verschiedene Aspekte nachhaltiger Mobilität ein.

Die Installation zeigt Mobilität als das systemische Zusammenspiel von technischen Lösungen für den Verkehr, von Stadtstruktur, Ressourcen und Lebensstil. Nachhaltige Mobilität muss mehr sein als verbrauchsarme Fahrzeuge herzustellen, denn auch neue Strategien im Städtebau, Innovation im Management von Ressourcen und Änderungen in unserem Lebensstil sind notwendig. Nur wenn alle Aspekte ganzheitlich betrachtet werden, kann Mobilität nachhaltig gestaltet werden.

Die Kinobespielung zeigt auf sechs Leinwänden in der Form von überdimensionierten Autoscheiben vier Interviews mit Personen die sich langfristig planend und innovativ denkend mit Nachhaltigkeit beschäftigen. Die Interviews sind mit einfach verständlichen Graphiken illustriert. Sechs interaktive Datenterminals vertiefen die Themen und veranschaulichen die Strategie der Projekte.

Die Interviewpartner beschäftigen sich auf gesamtheitliche Weise mit Fragen nachhaltiger Mobilität: das Team um Bill Mitchell am MIT Media Lab untersucht neue Transportmittel und –systeme mit dem Ziel einer Mobilität nach Bedarf (Mobility on Demand), Jaimie Lerner aus Curitiba propagiert effizienten und billigen öffentlichen Transport in Städten koordiniert mit verschiedenen Massnahmen, die die Lebensqualität in Städten verbessern, Pooran Desai, der Gründer von Bioregional, beschreibt One Planet Siedlungen wie zum Beispiel BedZed mit einem Fokus auf einen nachhaltigen Lebensstil, und Prof. Dickson Despommier von der Columbia Universität erklärt sein Konzept des „Vertical Farming“.

 

Projekte

Architektur

Primarschule Christoph Merian, Basel, 2019 –
Stand: Bauprojekt

Flughafen Engadine, St. Moritz, 2020 –
Stand: Vorprojekt

Mobility Hub, Zug, 2019 –
Parkhaus der Zukunft mit Handelsfläche
Stand: Ausführung

Herisau Bahnhofplatz, 2015 –
Stand: öffentliche Abstimmung

MEWA-Areal, Wädenswil, 2018 –
Transformationsprojekt vom ehemaligen Industriegebiet zur Mischbebauung mit Wohnungen
Stand: Rahmenplanung

Viererfeld, Bern, 2018 –
Wohnbau
Stand: angehalten

Büro-Renovierung, Zug, 2020 –
Stand: Ausführung

Haus-Renovierung, Zug, 2020 –
Stand: Studie

Wilhelmsburger Ruder Club, 2020 – 2021
Stand: Vorplanung

Genossenschaftlicher Wohnungsbau, Wetzikon, 2020 –
Stand: Vorplanung

Städtebau

Salina Raurica / Salinenhofquartier, Pratteln, 2018 –
Stand: Rahmenplan

Metalli, Zug, 2017 –
Stand: Richtprojekt

Tech Cluster Zug, 2015 –
Stand: Transformationplan

Elbinselquartier Wilhelmsburg, Hamburg, 2015 –
Stand: Gestaltungsleitfaden

Bahnstadt Nürtingen, 2017 –
Stand: Gestaltungshandbuch

Entwicklungskonzept Stadtraum Bahnhof SBB Basel, 2018 –
Stand: Öffentliche Vernehmlassung

KNZ Wil West, Thurgau / St. Gallen, 2011 –
Stand: Städtebauliches Richtprojekt

Bahnhofgebiet Dietikon, 2019 –
Stand: Studienauftrag mit Empfehlung zur Weiterbearbeitung

Areal Dübendorf, 2020 –
Stand: Studie

Areal Oerlikon, 2020 –
Stand: Studie

Areal Dierikon, 2015 –
Stand: Städtebauliches Richtprojekt

Bahnhof Herisau, 2013 –
Stand: Areale Entwicklung

Innovationspark Bergedorf, 2020 –
Stand: Funktionsplanung

Seetalstrasse Meierhöfli Emmen, 2020 –
Stand: Testplanung

Klosterareal Pluggendorf Münster, 2020 –
Stand: Workshop + Wettbewerb

ZHA, Boulevard, Campus Hönggerberg, 2020 –
Stand: laufend (mit Studio Vulkan)

Bahnhof Herrliberg-Feldmeilen, 2020 –
Stand: Studienauftrag

URBAN SYSTEM RESEARCH

cividi – civic data intelligence, 2019 –
Digitale Werkzeuge für die analoge Stadt
Stand: laufend

The Industrious City – Buchpublikation, 2017 –
(Verlag: Lars Müller Publishers)
Stand: Demnächst veröffentlicht

Entwicklung Arbeitsplatzgebiete, Winterthur, 2019 –
Stand: laufend

Zürcher ÖV Netzentwicklung 2040 und
Zukunftsbild 2050, 2020 –
Stand: laufend (mit IBV Hüsler)

Kontakt

Zürich office

Flüelastrasse 10, 8048 Zürich, Schweiz (Google Maps)
T. +41 43 243 6313 F. +41 43 243 6315
office@hosoyaschaefer.com

Kyoto office

Jimukinoueda bldg. 602, 21 Sakaicho, Gojo-Takakurakado, Shimogyoku, Kyoto 600-8191, Japan
T. +81 75 744 1503
office@hosoyaschaefer.com