Projekt:

Hafencity Elbbrücken

Jahr:

2015 -

Kunde:

Hafencity Hamburg GmbH

Ort:

Hamburg, Deutschland

Programm:

Mischnutzung / Büros, Wohnen, Sondernutzung, Kommerzielle Nutzungen

Fläche:

16.5 ha / BGF 411.000 qm

Beauftragung:

Wettbewerb, 1. Preis. Weiterbeauftragung

architekt:

Hosoya Schaefer Architects AG

presse:

Immobilien Zeitung 01.10.2015

Visualisierung:

Rendertaxi

Wettbewerb Hafencity – Quartier Elbbrücken

Die Torsituation wird zum zentralen Element des städtebaulichen Raumsystems – nicht nur als Symbol des Zugangs zu Hamburg, sondern auch im Inneren des Quartiers, in vielen unterschiedlichen Massstäben. Diese Torsituationen sind räumlich verengte Durchgangs- und Übergangs-Situationen, die unterschiedliche Bereiche markieren und inszenieren. Die weiten Schneisen des vorherigen Masterplans, die grossformatige Zusammenhänge durch das gesamte Quartier schafften, werden durch diese torartigen Durchgänge unterbrochen und in eine feingliedrigere Raumsequenz zerlegt. Es entstehen lärm- und windgeschützte Bereiche mit hoher Aufenthaltsqualität, spannende Blickbezüge und begrünte Höfe, die die Westsonne einfangen und zusammenhängende, geschützte Nachbarschaften bilden.

Das Spiel zwischen grossformatigen Räumen – wie dem Baakenhafen-Raum und dem Elbufer – und kleinteiligen Zwischenbereichen  macht die Dimensionen der Hafencity erfahrbar und erzeugt eine eigene räumliche, auf den Fussgänger ausgelegte Quartiersidentität.

Publikationen

Projekte

Architektur

Primarschule Christoph Merian, Basel, 2019 –
Stand: Vorprojekt

Flughafen Engadine, St. Moritz, 2020 –
Stand: Vorprojekt

Mobility Hub, Zug, 2019 –
Parkhaus der Zukunft mit Handelsfläche
Stand: Ausschreibung

Herisau Bahnhofplatz, 2015 –
Stand: öffentliche Abstimmung

MEWA-Areal, Wädenswil, 2018 –
Transformationsprojekt vom ehemaligen Industriegebiet zur Mischbebauung mit Wohnungen
Stand: Rahmenplanung

Viererfeld, Bern, 2018 –
Wohnbau
Stand: angehalten

Büro-Renovierung, Zug, 2020 –
Stand: Ausführung

Haus-Renovierung, Zug, 2020 –
Stand: Studie

Städtebau

Salina Raurica / Salinenhofquartier, Pratteln, 2018 –
Stand: Rahmenplan

Metalli, Zug, 2017 –
Stand: Richtprojekt

Tech Cluster Zug, 2015 –
Stand: Transformationplan

Elbinselquartier Wilhelmsburg, Hamburg, 2015 –
Stand: Gestaltungsleitfaden

Bahnstadt Nürtingen, 2017 –
Stand: Gestaltungshandbuch

Salina Raurica / Salinenhofquartier, Pratteln, 2018 –
Stand: Rahmenplan

KNZ Wil West, Thurgau / St. Gallen, 2011 –
Stand: Städtebauliches Richtprojekt

Bell-Areal, Kriens, 2020 –
Stand: Wettbewerb

Bahnhofgebiet Dietikon, 2019 –
Stand: Studienauftrag mit Empfehlung zur Weiterbearbeitung

Areal Dübendorf, 2020 –
Stand: Studie

Areal Oerlikon, 2020 –
Stand: studie

Areal Dierikon, 2015 –
Stand: Städtebauliches Richtprojekt

Bahnhof Herisau, 2013 –
Stand: Areale Entwicklung

URBAN SYSTEM RESEARCH

cividi – civic data intelligence, 2019 –
Digitale Werkzeuge für die analoge Stadt
Stand: laufend

The Industrious City – Buchpublikation, 2017 –
(Verlag: Lars Müller Publishers)
Stand: Demnächst veröffentlicht

Entwicklung Arbeitsplatzgebiete, Winterthur, 2019 –
Stand: laufend

Zürcher ÖV Netzentwicklung 2040 und
Zukunftsbild 2050
Stand: laufend (mit IBV Hüsler)

Kontakt

Zürich office

Flüelastrasse 10 8048 Zürich Schweiz (Google Maps)
T. +41 (0)43 243 6313 F. +41 (0)43 243 6315
office@hosoyaschaefer.com

Kyoto office

Jimukinoueda bldg. 602 21 Sakaimachi Gojo-Takakurakado Shimogyoku Kyoto Japan
T. +81 (0)75 744 1503
office@hosoyaschaefer.com