Projekt:

AnAn

Jahr:

2005 – 2007

Kunde:

Autostadt GmbH

Ort:

Wolfsburg, Deutschland

Programm:

Restaurant

Fläche:

370 qm

Architekt:

Hosoya Schaefer Architects AG, Zürich

Beauftragung:

Eingeladener Wettbewerb 2005: 1. Preis. Beauftragung zur Ausführung

Küchenplaner:

Promafox, Bad Zurzach

Lichtberater:

Akari-Lisa Ishii, Icon, Paris

Medienberater:

Mike Stengle, Basel

Design / Art Direction:

Hosoya Schaefer Architects mit: Büro Destruct (Graphics, CI), Bern; Shiftcontrol (Media Design), Kopenhagen

Graphik:

Büro Destruct, Furi Furi Company, Fuyuki, GWG inc., Keiko Hirasawa, Kentaro Fujimoto, Maniackers Design, Power Graphixx, Yamafuji-Zuan

Ausführung:

2005 - 2007

Fotos:

Iwan Baan, Marc Räder, Udo Meinel

Restaurant, Autostadt Wolfsburg, 2007

ANAN ist eine neue japanische Nudelbar, die für die Autostadt in Wolfsburg konzipiert und im April 2007 fertig gestellt wurde. Hosoya Schaefer Architects gingen als Sieger aus einem 2005 durch die Autostadt GmbH ausgelobten Architekturwettbewerb hervor.

Für das Projekt wurde eine geometrische Struktur aus unterschiedlich skalierten hexagonalen Raumzellen entwickelt, die sich an Decke und Boden abbilden.

Diese Struktur wurde mit unterschiedlichen Funktionen belegt und dementsprechend proportioniert. Die aus 25 mm starken Acrylglaspaneelen gefertigten Zellen spannen mit einer Höhe von 3.50m vom Boden bis zur Decke und sind mit grafischen Mustern bedruckt.

 

 

Preise

CONTRACTWORLD AWARD

Sonderauszeichnung “New Generation” bei den Contractworld Awards 2008 für das Projekt ANAN in Wolfsburg.

Publikationen

AnAn Restaurant

Create: Eating, Design and Future Food, Gestalten 08

AnAn Restaurant

Bob: International Magazine of Space Design, vol. 039

Projekte

Architektur

Primarschule Christoph Merian, Basel, 2019 –
Stand: Vorprojekt

Flughafen Engadine, St. Moritz, 2020 –
Stand: Vorprojekt

Mobility Hub, Zug, 2019 –
Parkhaus der Zukunft mit Handelsfläche
Stand: Ausschreibung

Herisau Bahnhofplatz, 2015 –
Stand: öffentliche Abstimmung

MEWA-Areal, Wädenswil, 2018 –
Transformationsprojekt vom ehemaligen Industriegebiet zur Mischbebauung mit Wohnungen
Stand: Rahmenplanung

Viererfeld, Bern, 2018 –
Wohnbau
Stand: angehalten

Büro-Renovierung, Zug, 2020 –
Stand: Ausführung

Haus-Renovierung, Zug, 2020 –
Stand: Studie

Städtebau

Salina Raurica / Salinenhofquartier, Pratteln, 2018 –
Stand: Rahmenplan

Metalli, Zug, 2017 –
Stand: Richtprojekt

Tech Cluster Zug, 2015 –
Stand: Transformationplan

Elbinselquartier Wilhelmsburg, Hamburg, 2015 –
Stand: Gestaltungsleitfaden

Bahnstadt Nürtingen, 2017 –
Stand: Gestaltungshandbuch

Salina Raurica / Salinenhofquartier, Pratteln, 2018 –
Stand: Rahmenplan

KNZ Wil West, Thurgau / St. Gallen, 2011 –
Stand: Städtebauliches Richtprojekt

Bell-Areal, Kriens, 2020 –
Stand: Wettbewerb

Bahnhofgebiet Dietikon, 2019 –
Stand: Studienauftrag mit Empfehlung zur Weiterbearbeitung

Areal Dübendorf, 2020 –
Stand: Studie

Areal Oerlikon, 2020 –
Stand: studie

Areal Dierikon, 2015 –
Stand: Städtebauliches Richtprojekt

Bahnhof Herisau, 2013 –
Stand: Areale Entwicklung

URBAN SYSTEM RESEARCH

cividi – civic data intelligence, 2019 –
Digitale Werkzeuge für die analoge Stadt
Stand: laufend

The Industrious City – Buchpublikation, 2017 –
(Verlag: Lars Müller Publishers)
Stand: Demnächst veröffentlicht

Entwicklung Arbeitsplatzgebiete, Winterthur, 2019 –
Stand: laufend

Zürcher ÖV Netzentwicklung 2040 und
Zukunftsbild 2050
Stand: laufend (mit IBV Hüsler)

Kontakt

Zürich office

Flüelastrasse 10 8048 Zürich Schweiz (Google Maps)
T. +41 (0)43 243 6313 F. +41 (0)43 243 6315
office@hosoyaschaefer.com

Kyoto office

Jimukinoueda bldg. 602 21 Sakaimachi Gojo-Takakurakado Shimogyoku Kyoto Japan
T. +81 (0)75 744 1503
office@hosoyaschaefer.com