Projekt:

MEWA-Areal Wädenswil

Jahr:

2018 -

Kunde:

Blattmann Metallwarenfabrik AG, Wädenswil

Ort:

Wädenswil, Schweiz

Programm:

Kultur, Gastronomie, Gewerbe & Wohnen

Fläche:

17'500 qm

Architekt:

Hosoya Schaefer Architects AG, Zürich

Beauftragung:

Zweistufiger Projektstudienauftrag, 1. Preis, 2018

Landschaftsarchitekt:

Müller Illien Landschaftsarchitekten, Zürich

Bauingenieure:

Dr. Lüchinger+Meyer Bauingenieure AG

Verkehrsplanung:

IBV Hüsler AG

Visualisierungen:

Filippo Bolognese

Neuüberbauung MEWA-Areal Wädenswil

Geschichte weiterentwickeln

Das MEWA Areal, liegt wie eine Insel, zwischen lärmiger Zugerstrasse und verwunschener Gartenidylle; zwischen Stadtkern am See und der Hügelschulter des Hangenmoos; zwischen industrieller Vergangenheit und einem neuen lebendigen Stadtquartier.

Das Projekt folgt den Spuren des Konglomerats von industriellen Bauten, baut zurück oder bewahrt, interpretiert neu oder überformt und lässt so im Dialog mit der Geschichte und dem Naturraum ein neues Ensemble entstehen. Der Bach wird zum Saum und zum Weg, der Industriegelände und Park zu einem neuen Ganzen verbindet.

Im Gedächtnis des Ortes bleibt die Industrie eingeschrieben und doch wird sie ganz neu interpretiert.

Orte schaffen

Das Ensemble aus Haus Myrthe und der ehemaligen Produktionshalle mit ihrem markanten Schmetterlingsdach, wird zum identitätsstiftenden Artefakt, welches auf die Geschichte des Areals verweist. Um die Produktionshalle als gemeinschaftliches Foyer und Wintergarten mit dem daran anschliessenden Multifunktionsraum als Herz der Entwicklung, ergibt sich ein Zusammenspiel von drei Freiräumen bespielt mit kulturellen Nutzungen, Gewerbe und Gastronomie. Es entsteht ein kleines städtisches Biotop mit Haus Myrthe, Vorzone, Gastronomie und Adresse zur Zugerstrasse nach Süden; mit dem Hof in der Verlängerung des Foyers mit Gewerbe, Kita, Atelier und Zugang zur Tiefgarage; und dem rückwärtigen Bereich hinter dem Multifunktionsraum mit Anschluss an den Bach, Sicht in den Park und vielleicht einen kühlen Biergarten im Sommer. Unterschiedlichste Nutzungsszenarien sind denkbar von Anlässen, über kleinteiliges Gewerbe, zu Kulturproduktionen. Das ehemalige Firmenareal erwacht um dieses Herz herum zu neuem, bunten Leben.

Projekte

Architektur

Bahnhofplatz und Bushof Herisau
Stand: Bauprojektdokumente

Neubau Benninger Areal / Wohn- und Gewerbeentwicklung
Stand: Vorprojekt

Innenausbau Apartment im Park Tower, Zug
kürzlich Fertiggestellt

Mobility Hub / Parkgarage mit Verkaufsgeschäft, Zug
Stand: Vorprojekt

Riedmatt Ebikon / Wohnen, Gewerbe, Ateliers
Stand: Richtprojekt

Qube Ebikon / Wohnen, Gewerbe, Büro
Stand: Richtprojekt

Haus Chile / Innovatives Wohnhaus in Waldstück
Stand: Baueingabedokumente

Buchs Areal Fegeren / Gebäude für die Präzisionsindustrie
Stand: Studie

Haus Kyoto / Gemeinschaftswohnungen in Kyoto, Japan
Haus Kyoto / Gemeinschaftswohnungen in Kyoto, Japan

Lachen SZ Alpenblickstrasse, Wohnhochhaus
Stand: Studie

Städtebau

Bahnstadt Nürtingen, Nürtingen
Stand: Masterplan und Funktionsplan

Neugasse Zürich, Arealentwicklung mit öffentlicher Beteiligung, Zurich
Stand: Vorstellung Städtebauliches Entwicklungskonzept

Dessauer Strasse, Wolfsburg
Stand: Wettbewerb, warten auf Weiterbeauftragung

Herisau Arealentwicklung, Herisau
Stand: Prozessbegleitung und Machbarkeitsstudien

Technologiecluster Zug Bebauungsplan, Zug
Stand: Bebauungsplan und Richtprojekt

Masterplan Dierikon, Dierikon
Stand: Masterplan, warten auf Weiterbeauftragung

HafenCity Elbbrückenquartier, Hamburg
Stand: Masterplan und Funktionsplan

Wilhelmsburg Elbinselquartier, Hamburg
Stand: Masterplan und Funktionsplan

Wilhelmsburg Elbinselquartier, Hamburg
Stand: Masterplan, Funktionsplan und Typologiestudie

Nationaler Innovationspark Schweiz, Hubstandort Zürich
Stand: Machbarkeitsstudie Mobilitätsinfrastruktur

Leica Areal
Stand: Studie abgeschlossen, nächste Phase in Planung

Innovations- und Produktionspark Patton Barracks, Heidelberg
Stand: Rahmenplan

Wil West, Kanton Thurgau
Stand: Rahmenplan

Visp Sägematte, Visp
Stand: Studie

Stadt Zug Richtprojekt
Stand: Entwicklungskonzept

Urban System Research

Smart Use / Raum, Wachstum und Big Data
Stand: Laufend

Winterthur 2040
Stand: Laufend

Harvard University Gruaduate School of Design / The Industrious City
Stand: in Vorbereitung

Entwicklungsstrategie für 3 Gemeinden im Kanton St. Gallen

Kontakt

Zürich office

Flüelastrasse 10 8048 Zürich Schweiz (Google Maps)
T. +41 (0)43 243 6313 F. +41 (0)43 243 6315
office@hosoyaschaefer.com

Kyoto office

Jimukinoueda bldg. 602 21 Sakaimachi Gojo-Takakurakado Shimogyoku Kyoto Japan
T. +81 (0)75 744 1503
office@hosoyaschaefer.com