Projekt:

GO Transit

Jahr:

2012 - 2013

Kunde:

Metrolinx, Toronto; Winkreative, London

Ort:

Toronto, Kanada

Programm:

GO Transit räumliches Re-Branding

Architekt:

Hosoya Schaefer Architects AG, Zürich

Beauftragung:

Direktbeauftragung 2012

Agentur:

Winkreative, London

Konzept und Rebrand

GO Transit ist das interregionale Zugnetz für den Süden Ontarios; es vernetzt Toronto mit der Region. 2012 nutzen 65 Millionen Passagiere GO Transit, und die Passagierzahlen steigen weiter.

Der öffentliche Verkehr Torontos, lange Zeit vernachlässigt, ist zentraler Bestandteil der Vision eines nachhaltigeren Torontos; erreicht werden soll dieses insbesondere durch den “Big Move”, ein vom Staat Ontario initiiertes Programm, welches Mobilität in Toronto und dem Einzugsgebiet Hamilton in grossem Massstab von der Strasse auf die Schiene verlagern soll. Das GO Transit System wird als neue Marke positioniert, so dass der öffentliche Verkehr in der Wahrnehmung positiv gestärkt und neu erfahren wird.

Hierfür musste ein Grossteil der GO-Marke neu designt werden; dies reicht von Servicestationen und neuer Signaletik in Union Station bis hin zu einer einheitlichen Architektursprache, für welche Entwürfe für Mobiliar, Unterstände, städtische Beschilderung sowie Konzepte für neue und alte Stationen entwickelt wurden.

Projekte

Architektur

Bahnhofplatz und Bushof Herisau
Stand: Bauprojektdokumente

Neubau Benninger Areal / Wohn- und Gewerbeentwicklung
Stand: Vorprojekt

Innenausbau Apartment im Park Tower, Zug
kürzlich Fertiggestellt

Mobility Hub / Parkgarage mit Verkaufsgeschäft, Zug
Stand: Vorprojekt

Riedmatt Ebikon / Wohnen, Gewerbe, Ateliers
Stand: Richtprojekt

Qube Ebikon / Wohnen, Gewerbe, Büro
Stand: Richtprojekt

Haus Chile / Innovatives Wohnhaus in Waldstück
Stand: Baueingabedokumente

Buchs Areal Fegeren / Gebäude für die Präzisionsindustrie
Stand: Studie

Haus Kyoto / Gemeinschaftswohnungen in Kyoto, Japan
Haus Kyoto / Gemeinschaftswohnungen in Kyoto, Japan

Lachen SZ Alpenblickstrasse, Wohnhochhaus
Stand: Studie

Städtebau

Bahnstadt Nürtingen, Nürtingen
Stand: Masterplan und Funktionsplan

Neugasse Zürich, Arealentwicklung mit öffentlicher Beteiligung, Zurich
Stand: Vorstellung Städtebauliches Entwicklungskonzept

Dessauer Strasse, Wolfsburg
Stand: Wettbewerb, warten auf Weiterbeauftragung

Herisau Arealentwicklung, Herisau
Stand: Prozessbegleitung und Machbarkeitsstudien

Technologiecluster Zug Bebauungsplan, Zug
Stand: Bebauungsplan und Richtprojekt

Masterplan Dierikon, Dierikon
Stand: Masterplan, warten auf Weiterbeauftragung

HafenCity Elbbrückenquartier, Hamburg
Stand: Masterplan und Funktionsplan

Wilhelmsburg Elbinselquartier, Hamburg
Stand: Masterplan und Funktionsplan

Wilhelmsburg Elbinselquartier, Hamburg
Stand: Masterplan, Funktionsplan und Typologiestudie

Nationaler Innovationspark Schweiz, Hubstandort Zürich
Stand: Machbarkeitsstudie Mobilitätsinfrastruktur

Leica Areal
Stand: Studie abgeschlossen, nächste Phase in Planung

Innovations- und Produktionspark Patton Barracks, Heidelberg
Stand: Rahmenplan

Wil West, Kanton Thurgau
Stand: Rahmenplan

Visp Sägematte, Visp
Stand: Studie

Stadt Zug Richtprojekt
Stand: Entwicklungskonzept

Urban System Research

Smart Use / Raum, Wachstum und Big Data
Stand: Laufend

Winterthur 2040
Stand: Laufend

Harvard University Gruaduate School of Design / The Industrious City
Stand: in Vorbereitung

Entwicklungsstrategie für 3 Gemeinden im Kanton St. Gallen

Kontakt

Zürich office

Flüelastrasse 10 8048 Zürich Schweiz (Google Maps)
T. +41 (0)43 243 6313 F. +41 (0)43 243 6315
office@hosoyaschaefer.com

Kyoto office

Jimukinoueda bldg. 602 21 Sakaimachi Gojo-Takakurakado Shimogyoku Kyoto Japan
T. +81 (0)75 744 1503
office@hosoyaschaefer.com