News

Smart Use: Raum, Wachstum und Big Data

In Zusammenarbeit mit Joris van Wezemael (ETH Zürich) und Oleg Lavrovsky (datalets.ch) startet Hosoya Schaefer Architects ein neues Forschungsprojekt um neue, innovative Werkzeuge für das digitale Zeitalter zu entwickeln.

Dritter Preis “Bahnhofplatz 1, Altdorf”

Hosoya Schaefer Architects belegt in Partnerschaft mit HHSP AG und Schnetzler Puskas den dritten Platz im Projektwettbewerb «UKB Neubau Bahnhofplatz 1» in Altdorf.

Erster Preis „Bahnstadt Nürtingen“

Hosoya Schaefer Architects hat den 2-stufigen offenen städtebaulichen Wettbewerb “Bahnstadt Nürtingen” gewonnen. Die Ausstellung zum Wettbewerb wird am Montag, den 18. September, in der Kreuzkirche Nürtingen eröffnet.

Innovationsaufruf

Im Namen einer grossen Schweizer Stiftung suchen wir neue, innovative Projekte und junge Firmen, welche in der Schweiz zur sozialen und ökologischen Nachhaltigkeit im Bereich Mobilität und Raumnutzung beitragen.

Grohe Dialog

Markus Schaefer spricht am 12.9 ab 18:30h am Grohe Dialog im Kunsthaus Zürich zum Thema „Verschmelzung von Analog und Digital in der Architektur“.

City Unfinished Konferenz

Markus Schaefer wird am 30.8 an der “City Unfinished” Konferenz der SAAL Biennaal in Tallin eine Vorlesung halten.

Erster Preis für die Umnutzung des Benninger Areals, Uzwil

Hosoya Schaefer Architects hat den eingeladenen Wettbewerb für eine neue Wohn- und Gewerbeentwicklung in Uzwil gewonnen.

Erster Preis Städtebaulicher Ideenwettbewerb „Südliche Dessauer Straße“, Wolfsburg

Hosoya Schaefer Architects hat zusammen mit Vogt Landschaftsarchitekten den eingeladenen städtebaulichen Ideenwettbewerb „Südliche Dessauer Straße“ in Wolfsburg-Westhagen gewonnen.

Vorlesung Tokyo University of the Arts

Hiromi Hosoya hält am 23. Juni 2017 eine Vorlesung an der Tokyo University of the Arts.

Lecture Tokyo City University

Hiromi Hosoya hält am 22. Juni eine Vorlesung an der Tokyo City University.

Vorlesung Tokyo Denki Universität

Hiromi Hosoya wird am 20 Juni um 18:30h eine öffentliche Vorlesung an der Tokyo Denki Universität halten.

Von Kaserne zum Heidelberger Innovationspark

Der Gemeinderat hat dem Rahmenplan für die Konversionsfläche Patton Barracks, von Hosoya Schaefer und Agence Ter, mit grosser Mehrheit zugestimmt

Neugasse Zürich Partizipative Planung

Die ersten Runden des partizipativen Planungsverfahrens für das SBB Areal an der Neugasse in Zürich sind abgeschlossen.

Oberbillwerder Hamburg

Hosoya Schaefer hat an einem zweitägigen partizipativen Workshop für die Entwicklung von Oberbillwerder, einem neuen Stadtteil im Westen Hamburgs, teilgenommen

Träumende Maschinen und digitale Biotope

Markus Schaefer schrieb einen Beitrag für Digital, ein neues Buch der Metall Zug mit Beiträgen namhafter Autoren zum Thema Digitalisierung.

Pressekonferenz und öffentliche Informationsveranstaltung Innovationspark Zürich

Die Medienorientierung findet am 2. Dezember, 2016 um 15:00, die öffentliche Informationsveranstaltung um 19:00 im Stadthaus Dübendorf statt.

Schweizweit im SAM

Hosoya Schaefer nehmen mit ihrem neuen „Qube Ebikon“ Projekt an der kommenden Ausstellung teil.

„Qube Ebikon“ öffentliche Präsentation

Die Entwicklung eines Areals mit gemischter Nutzung – Wohnungen, Büros, Gewerbe und die vielfältige Angebote öffentlichen Raumes – wurde der Öffentlichkeit präsentiert.

Technology and Innovation for Development

Markus Schaefer ist Gast in der Vorlesungsreihe „Technology and Innovation for Development” an der ETH Zürich.

Japan Shop Falkenstrasse

Hosoya Schaefer hat einen kleinen Laden im Zentrum von Zürich fertiggestellt. Der Shop wird noch im September 2016 eröffnet.

Hiromi Hosoya ist Jurymitglied des Asia Architecture Awards.

Das 2A Magazin für Architektur und Kunst hat Hiromi als Jurymitglied für den Asia Architecture Award 2016 berufen.

Baustelle in der Altstadt von Zürich

Der Japanese Shop, designed von Hosoya Schaefer Architects, eröffnet am September 2016.

“Towards a Science of Cities: A new Perspective on Global Urbanization”

Markus Schaefer wird an einer Paneldiskussion organisiert durch das Center for Corporate Resposnibility and Sustainability an der Universität Zürich teilnehmen.

Mehrfamilienhaus in Binz, Schweiz

Das Baubewilligungsverfahren für ein Mehrfamilienhaus mit sieben Einheiten hat begonnen.

Städtebauliches Atelier Solingen, Deutschland

Hosoya Schaefer Architects nahmen an einem viertägigen städtebaulichen Atelier in Solingen, Deutschland teil.

Erster Preis für den Masterplan Wilhelmsburg Nord-Süd-Achse

Hosoya Schaefer Architects zusammen mit Agence Ter haben den internationalen Wettbewerb für den 41 ha. Masterplan Wilhelmsburg in Hamburg gewonnen.

Vorlesung am Strelka Institute in Moskau

„Hot, Crowded, and Spiky: Cities in the Era of Globalisation“. Markus Schaefer spricht über die Fragestellung an Städte in einer globalisierten Welt.

Vorstellung des Expo 27 Konzepts in Rorschach

Markus Schaefer stellt das Konzept der Expo 27 am 18. Mai 2016 in Rorschach vor.

Vorstellung des Expo 27 Konzepts in Romanshorn

Markus Schaefer stellt das Konzept der Expo 27 am 3. Mai 2016 in Romanshorn vor.

Kontrolle und Laissez-Faire

Markus Schaefer hält eine Vorlesung an der ETH Zürich am Lehrstuhl von Prof. Kees Christiaanse zum Thema „Kontrolle und Laissez-Faire“.

Vortrag an der Schweizer Baumesse, St. Gallen

Im Rahmen der Reihe Bauen und Gesellschaft hielt Markus Schaefer einen Vortrag zum Thema „Wieviel Dichte braucht der Mensch“.

Expo27 auf dem Säntis

Robin Winogrond (Studio Vulkan Landschaftsarchitekten) und Markus Schaefer präsentierten das Gewinnerkonzept des Expo 27 Wettbewerbs an der Jahresversammlung des Vereins Expo 2027 auf dem Säntis.

Advanced Urban Design at Strelka / Higher School of Economics in Moscow

Markus Schaefer is one of the main tutors at the Advanced Urban Design Masters program.

Expo 27 am Salon Oberthurgau in Amriswil

Markus Schaefer präsentierte das Gewinnerkonzept des Expo 27 Wettbewerbs am Treffen aller Oberthurgauer Gemeinden. http://www.oberthurgau.ch  

Offene Stellen

Für unser internationales Team in Zürich suchen wir ab sofort neue Mitarbeiter. Weitere Informationen zu offenen Stellen finden Sie hier.

Präsentation des Expo27 Konzepts im Gare de Lion in Wil, SG

Markus Schaefer präsentierte das Gewinnerkonzept des Expo 27 Wettbewerbs und nahm am Podium mit den beiden amtierenden Ständeräten von St. Gallen, Karin Keller-Sutter und Paul Rechsteiner, teil. Kaspar Surber moderierte. http://garedelion.ch/

Konferenz „Zürich – Räumlicher Stand der Dinge“

Markus Schaefer wird an der Diskussion „Kleinstadt versus Metropole“ im Rahmen der Konferenz „Zürich – Räumlicher Stand der Dinge“ zusammen mit Angelus Eisinger, Anouk Kuitenbrouwer, Lukas Schweingruber und Jörg Stollmann teilnehmen. Die Veranstaltung wird von Piet Eckert moderiert.

Gare.Débat zur Expo 2027

Markus Schaefer wird an der Gare.Débat zur Expo teilnehmen um das Projekt und Prozesse rund um die Expo 2027 vorzustellen und anschliessend zu diskutieren. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 15. Oktober 2015 um 19:00 im Gar de Lion in Wil statt.

1. Preis im Wettbewerb Elbbrücken-Quartier, Hafencity Hamburg

Hosoya Schaefer Architects haben den städtebaulichen Wettbewerb auf Einladung zum Elbbrückenquartier gewonnen. Das Quartier befindet sich am Ostende der Hafencity und bildet den neuen Eingang zur Stadt Hamburg.

1. Rang für die Konversion der Patton Barracks in Heidelberg, Deutschland

Hosoya Schaefer Architects werden an der Konversion der Patton Barracks, der ehemaligen US Army Basis in Heidelberg, Deutschland arbeiten. Geplant ist ein Innovations- und Produktionspark.

1. Rang – Schweizer Landesausstellung “Expo 2027 Bodensee – Ostschweiz”

Das Team Hosoya Schaefer Architects, Plinio Bachmann and Studio Vulkan konnte den Wettbewerb für die Schweizer Landesausstellung “Expo 2027 Bodensee – Ostschweiz” erfolgreich für sich entscheiden.

Interview in der Ukranian Week

Die Ukranian Week im Gespräch mit Markus Schaefer anlässlich der CANActions conference in Kiev.

Ein neues Bahnhofsdach für den Bahnhof Herisau

Hosoya Schaefer Architects entwirft das Vorprojekt für den Bahnhof Herisau in Zusammenarbeit mit den Tragwerksplanern Conzett Bronzini Partner, den Landschaftsarchitekten von Studio Vulkan und den Verkehrsplanern von IBV Hüsler.

Panel „Transformations of the Built Environment“

Hiromi Hosoya wird im Rahmen des Panel „Transformations of the Built Environment“ an der ETH’s Future of Open Building Conference einen Vortrag halten. Die Präsentation findet am Freitag, den 11. September 2015, um 10h00 im HIL E 3 statt.

Konferenz Swiss-US Energy Innovation Days 2015

Markus Schaefer nimmt am Panel “Architecture & Space – Energy as Context or Driver” der Swiss-US Energy Innovation Days 2015 teil. Die Konferenz findet in Zürich vom 19. – 21. August statt.

Eröffnung Union Pearson Express Bahnhöfe in Toronto

Die nach dem Design Konzept und unter Federführung von Hosoya Schaefer Architects geplanten Bahnhöfe des Union Pearson Express wurden am 6. Juni 2015 in Toronto (Kanada) eröffnet.

Vortrag bei CANactions – International Architectural Festival, Kyiv, Ukraine

Markus Schaefer wird im Rahmen des internationalen Architektur Festivals „CANactions 2015″ einen Vortrag zum Thema „Gedanken und Projekte für die Zukunft der Stadt“ halten. Der Vortrag findet am 16. Mai 2015 in Kyiv, Ukraine statt.

Konferenz „Die Zukunft des Städtebaus“

Markus Schaefer wird am 15. Mai 2015 im Rahmen der Konferenz „Die Zukunft des Städtebaus“ eine Vorlesung halten. Dieses findet im Museum für Architektur und Gestaltung in Ljubljana, Slowenien statt.

Talk „Asiatische Impulse in Europa“

Hiromi Hosoya wird als Ehrengast im Rahmen des Genuss-Film-Festival „Asian Impulse in Europe“ auftreten. Dieses findet am 6. Mail 2015 in Zug (Schweiz) statt.

V Architektur Biennale St. Petersburg

Dagnija Smilga (Hosoya Schaefer Architects) hat im Rahmen der Podiumsdiskussion „Modernism and Global Architecture“ einen Vortrag gehalten.

ZHdK Master Workshop 2015

Markus Schaefer und Lucas Krupp (Hosoya Schaefer Architects) werden gemeinsam mit Antonio Scarponi einen Kurs des Internationalen Master Workshops 2015 „Intencity“ der Züricher Hochschule der Künste (ZHdK) leiten.

Vorlesung “Die Zukunft der Stadt”

Markus Schaefer eröffnet das Abendliche Gespräch im Zugorama in Zug mit einem Referat zu “Die Zukunft der Stadt”. Der Anlass ist der zweite von fünf zum Wirtschafts- und Produktionsstandort Zug, die von der Metall Zug, dem Technologieforum Zug und der Zuger Wirtschaftskammer organisiert werden.

Kantonalen Gestaltungsplan „Nationaler Innovationspark, Hubstandort Zürich“

Die erste Phase des Planungsprozesses für die Neugestaltung des Nationalen Schweizer Innovationsparks ist erfolgreich abgeschlossen.

Zumtobel Re:work Ausstellung

Hosoya Schaefer Architects wurden ausgewählt ein Projekt im Rahmen der “Re-work” Ausstellung organisiert von Zumtobel zu zeigen. Das Projekt V-Zug in Zug, Schweiz ist eines von 64 Projekten aus der ganzen Welt.

Expo2027 Bodensee – Ostschweiz

Hosoya Schaefer Architects wurden für die zweite Stufe des Konzeptwettbewerbs für die Expo2027 Bodensee-Ostschweiz ausgewählt.

Badrutt’s Palace Hotel

Hosoya Schaefer Architects haben im Traditionshotel Badrutt’s Palace in St. Moritz in einer Zusammenarbeit mit Martin Brudnizki Design Studio, London und Gaudenzi Marchesi Müller Architectura SA, Champfèr einen Umbau fertiggestellt.

Salon Suisse 2014 – The Final Assembly

Wir freuen uns, die Schlussversammlung des Salon Suisse 2014 – eine ergänzende Veranstaltung zur 14. Architekturbiennale Venedig – bekannt zu geben. Die «Final Assembly» des «Salon Suisse» 2014 wird diese Woche am 20., 21. und 22. November, jeweils um 18:00 Uhr, im Palazzo Trevisan degli Ulivi stattfinden.

ZHAW Winterthur Urban Forum

Markus Schaefer nimmt an der internationalen Konferenz Winterthur Urban Forum „Städte der Zukunft. Städte der Nähe.“ an der Veranstaltung „Zurück in die Zukunft der Stadt ” teil. Diese findet am 28. November 2014 in Winterthur statt.

Symposium „Entwurfspositionen im Städtebau“

Markus Schaefer wird am Symposium „Entwurfspositionen im Städtebau“ eine Vorlesung halten. Dieses findet am 07. November 2014 am Städtebau-Institut der Universität Stuttgart statt.

Interview „Gegenwart mit Zukunft“

Anlässlich der 14. Internationalen Architekturbiennale in Venedig publizierte die Archithese die Ausgabe „Fundamental Palace“, darin unter anderem das Interview „Gegenwart mit Zukunft“ mit Markus Schaefer.

Salon Suisse 2014 – Session 3

Wir freuen uns, die Fortsetzung des Salon Suisse 2014 – eine ergänzende Veranstaltung zur 14. Architekturbiennale Venedig – bekannt zu geben. Session 3 mit dem Thema “Use – The Culture of Cities” wird diese Woche am 30. und 31. Oktober und 1. November, jeweils um 18:00 Uhr, im Palazzo Trevisan degli Ulivi stattfinden.

“Neue Mitte für die Stadt Glatt!”

Markus Schaefer wird am 20. Oktober im Rahmen der Ausstellung “Neue Mitte für die Stadt Glatt!” einen Kurzvortrag über den Swiss National Innovation Park halten. Die Ausstellung wird von der Gruppe Krokodil in Zusammenarbeit mit dem Architekturforum Zürich organisiert. Der Vortrag beginnt um 20 Uhr.

Salon Suisse 2014 – Session 2

Wir freuen uns, die Fortsetzung des Salon Suisse 2014 – eine ergänzende Veranstaltung zur 14. Architekturbiennale Venedig – bekannt zu geben. Session 2 mit dem Thema “Build – The Reality of Cities” wird am 9., 10. und 11. Oktober, jeweils um 18:00 Uhr, im Palazzo Trevisan degli Ulivi stattfinden.

Masterplan Gemeinde Ebikon

Hosoya Schaefer Architects in Zusammenarbeit mit Studio Vulkan Landschaftsarchitekten und IBV Hüsler entwickeln einen Masterplan für die Gemeinde Ebikon, LU.

Salon Suisse 2014 – Session 1

Wir freuen uns, die Fortsetzung des Salon Suisse 2014 – eine ergänzende Veranstaltung zur 14. Architekturbiennale Venedig – bekannt zu geben. Session 1 mit dem Thema “Das Wesen der Städte” wird am 4., 5. und 6. September, jeweils um 18:00 Uhr, im Palazzo Trevisan degli Ulivi stattfinden.

Baukollegium der Stadt Dietikon

Markus Schaefer wurde Mitglied des Baukollegiums der Stadt Dietikon.

1. Rang – Nationaler Innovationspark Hubstandort Dübendorf

Das Projekt von Hosoya Schaefer Architects wurde zur Weiterentwicklung ausgewählt. Alle Projekte des Studienverfahrens sind ab dem 27. August, 2014 im Stadthaus in Dübendorf ausgestellt.

Kanton Mars

Autorenlesung mit Kim Stanley Robinson, Philipp Theisohn und Markus Schaefer, am 10.September 2014 im Seebad Utoquai, Zürich. Die Lesung ist ein Ableger des Salon Suisse 2014 an der Architektur Biennale in Venedig.

Konferenz „Ljubljana Forum 2014“

Markus Schaefer nimmt an der internationalen Konferenz „Ljubljana Forum 2014“ teil. Diese findet am 26. September 2014 im Schloss Ljubljana in Ljubljana, Slowenien, statt.

Diskussion „Die Schweiz verstehen“

Markus Schaefer nimmt an der Debatte „Die Schweiz verstehen III: Die nächsten 100 Jahre“ teil, die am 25. Juni von Das Magazin im Theater am Neumarkt veranstaltet wird.

Salon Suisse 2014 Eröffnungsveranstaltung

Die Auftaktveranstaltung zu „Die nächsten 100 Jahre – Szenarien für einen alpinen Stadtstaat“, kuratiert von Hiromi Hosoya & Markus Schaefer, wird am 7. Juni um 11 Uhr im Palazo Trevisan degli Ulivi stattfinden.

Vorlesung „Urban Systems – Working in an Urban Age“

Markus Schaefer wird am Mai 10, 2014 an der Eidgenössische Technische Hochschule Lausanne (EPFL) eine Vorlesung halten.

Symposium „Städtebau, Stadtentwicklung, Raumplanung: Braucht es überhaupt noch uns Architekten und Architektinnen?“

Markus Schaefer nimmt am Symposium „Städtebau, Stadtentwicklung, Raumplanung: Braucht es überhaupt noch uns Architekten und Architektinnen?“ teil. Dieses findet am 05. Mai 2014 am Institut Urban Landscape der ZHAW statt.

1. Rang – Arealentwicklung und Bahnhofsplatz Herisau

Hosoya Schaefer Architects gewinnen den Wettbewerb für den neuen Bahnhofsplatz und die Arealentwicklung des Bahnhofs Herisau.

Schlusskritik der Masterarbeiten am Institut für Architektur und Raumentwicklung der Universität Liechtenstein

Hiromi Hosoya wird am 16. April als Gastkritiker am Institut für Architektur und Raumentwicklung der Universität Liechtenstein an der Schlusskritik der Masterarbeiten teilnehmen.

Symposium „Strategien und Planungsinstrumente für polyzentrische Stadtregionen“

Markus Schaefer nimmt teil am Symposium „Strategien und Planungsinstrumente für polyzentrische Stadtregionen“ an der ETH Zürich.

Vorlesung an der Oslo School of Architecture and Design

Markus Schaefer wird am 26. März 2014 an der Oslo School of Architecture and Design eine Vorlesung halten.

Innovationspark Dübendorf

Hosoya Schaefer Architects wurde ausgewählt, bei der städtebaulichen Studie für den Nationalen Innovationspark, Hubstandort Dübendorf, auf dem Gelände des Flughafen Dübendorf teilzunehmen.

Studienverfahren Areal V-Zug AG

„Areal als Labor“ von Hosoya Schaefer Architects wurde zur Weiterentwicklung ausgewählt. Alle Projekte des Studienverfahrens sind bis 31. Januar im Zugorama in Zug ausgestellt.

iF Communication Design Award

Hosoya Schaefer Architects wurden mit dem „iF Communication Design Award 2014“ in die Kategorie Corporate Architecture – Communication Media in Architecture and Public Spaces” für das Projekt MobiGlobe 3 ausgezeichnet.

MobiGlobe wird in Basel ausgestellt

Das von Hosoya Schaefer Architects entworfene Projekt MobiGlobe wird ab dem 30. Januar an verschiedenen Orten in Basel ausgestellt sein.

“Meister des kleinen Raums“ – Interview mit Markus Schaefer im Magazin Transhelvetica

Ein Interview mit Markus Schaefer unter dem Titel “Meister des kleinen Raums“ wurde in der Januar Ausgabe des Magazins Transhelvetica veröffentlicht.

Butterfly House

Der Bau des Butterfly House ist in Gang, wenn auch die Bauarbeiten für den Winter pausiert werden mussten. Die Betonarbeiten für die Gebäudestruktur jedoch sind bereits fertiggestellt.

Magazin Woman in Business

Hiromi Hosoya und Markus Schaefer erscheinen in der Ausgabe „Doppelt erfolgreich“ des Magazins Woman in Business, November 2013.

MobiGlobe im Museum für Kommunikation Berlin

MobiGlobe, ein Projekt für die Autostadt in Wolfsburg ist im Museum für Kommunikation Berlin vom 1. November 2013 bis zum 5. Januar 2014 ausgestellt.

Hosoya Schaefer Architects werden den «Salon Suisse» kuratieren

Hosoya Schaefer Architects werden den «Salon Suisse» anlässlich der 14. Internationalen Architektur Biennale von Venedig – kuratieren.

Grand Prix bei der Red Dot Communication Award 2013 Gala für MobiGlobe 3

Das Projekt MobiGlobe, welches Hosoya Schaefer Architects für die Autostadt in Wolfsburg entwickelt haben, erhielt einen Grand Prix in der Kategorie Interface Design bei der Red Dot Communication Award 2013 Gala!

Union Pearson Express gewinnt “Project of the Year”

Eine Jury von internationalen Transportexperten hat während der Global Air Rail Awards vergangene Woche in Frankfurt dem Union Pearson Express die „Travelport Project of the Year“ Auszeichnung verliehen.

Symposium “Eine soziale Ästhetik in der Architektur?”

Hiromi Hosoya wird am Symposium “Eine soziale Ästhetik in der Architektur?” am 24. September im MAK Wien teilnehmen.

Butterfly House

Aktuelles zum Bau des Butterfly House in Frankreich.

Post-Oil City – Die Geschichte der Zukunft der Stadt

Das Projekt MobiGlobe ist Teil der Arch+ Wanderausstellung „Post-Oil City – Die Geschichte der Zukunft der Stadt“, die demnächst in den USA, in Ghana und in Bolivien zu sehen sein wird.

Symposium “Performativer Urbanismus”

Markus Schaefer wird am Symposium “Performativer Urbanismus” der TU München teilnehmen.

Red Dot Communication Design Award

MobiGlobe 3 hat den „Red Dot Communication Design Award: Best of the Best 2013“ in der Kategorie Interface Design gewonnen!

Butterfly House

Der Bau des Butterfly House in Frankreich hat am 17. Juni 2013 begonnen.

Badrutt’s Palace Hotel in St. Moritz

Der Umbau des Badrutt’s Palace Hotel in St. Moritz hat am 27. Mai 2013 begonnen.

CinemAmbiente Environmental Film Festival, Turin

“MobiGlobe – Ein Film der Autostadt in Wolfsburg” wird am 16. CinemAmbiente Environmental Film Festival als Teil der Panorama Shorts Auswahl gezeigt werden.

Vorlesung an der lettischen Kunstakademie

Hiromi Hosoya wird am 17. Mai 2013 an der lettischen Kunstakademie eine Vorlesung halten.

Deauville Green Awards, Frankreich

Die neuen MobiGlobe Filme über nachhaltige Mobilität wurden an den Deauville Green Awards gezeigt.

Holcim Forum Mumbai, Indien

Hiromi Hosoya und Markus Schaefer waren Gäste des 4. International Holcim Forums für nachhaltiges Bauen in Mumbai, Indien.

Diskussion mit Riken Yamamoto und Kees Christiaanse

Hiromi Hosoya nahm an einer Diskussionsrunde mit Riken Yamamoto und Kees Christiaanse teil. Hubertus Adam moderierte.

ZHdK Master Workshop 2013

Markus Schaefer und Isabelle Bentz haben am ZHdK Master Workshop 2013 “Mapping the city – design strategies in the urban space” eine Gruppe von Studenten unterrichtet.

Vorträge an der ZHdK und der Universität Zürich

Markus Schaefer hielt einen Vortrag innerhalb des Executive Master’s Programms der ZHdK und der Universität Zürich auf Einladung von Marina Leuenberger.

McKinsey CTO Konferenz 2013

Markus Schaefer war Hauptredner an der CTO Konferenz 2013 der McKinsey Alpine University in Kitzbühel am 21. März 2013.

CityTrackerX

Markus Schaefer wurde Mitbegründer, Partner und Leiter der Forschung eines neuen privatfinanzierten Unternehmens – CityTrackerX AG.

Stadt neu bauen

Markus Schaefer moderierte die zweite Podiumsrunde des ETH Kolloquiums “Stadt neu bauen – Ziele für die Stadt von morgen”.

Projekte

Architektur

Bahnhofplatz und Bushof Herisau
Stand: Vorprojekt

Neubau Mehrfamilienhaus in Binz
Stand: Eingabe

Innenausbau Apartment im Park Tower, Zug
Fertiggestellt

Innovatives Hochhaus im Grünen, Kanton Schwyz
Stand: Konzept

Parkgarage mit Verkaufsgeschäft, Zug
Stand: Vorprojekt

Riedmatt Ebikon
Wohnen, Gewerbe, Ateliers
Stand: Richtprojekt

Seegarten Altendorf
Familienwohnen, Alterswohnen, Gewerbe
Stand: Vorprojekt

Haus Chile
Innovatives Wohnhaus in Waldstück
Stand: Baueingabe

Buchs Areal Fegeren
Gebäude für die Präzisionsindustrie
Stand: Studie

Städtebau

Technologiecluster Zug
Bebauungsplan und Richtprojekt

Masterplan Industriestrasse Nord, Stadt Zug

Hafencity Elbbrückenquartier, Hamburg
Masterplan und Funktionsplan

Wilhelmsburg Elbinselquartier, Hamburg
Masterplan, Funktionsplan und Typologiestudie

Nationaler Innovationspark Schweiz, Hubstandort Zürich
Entwicklungsstudien

Innovations- und Produktionspark Patton Barracks, Heidelberg
Rahmenplanung

Wil West, Kanton Thurgau
Richtprojekt Städtebau

Städtebauliche Studie Areal Uzwil

Arealentwicklung Kanton Schwyz

Neugasse Zürich, Arealentwicklung mit öffentlicher Beteiligung

Masterplan Dierikon

Urban System Research

Mobiglobe Autostadt Wolfsburg
Forschung Mobilität

Strelka Institute, Moskau
Teaching: Advanced Urban Design

Entwicklungsstrategie für 3 Gemeinden im Kanton St. Gallen

Kontakt

Zürich office

Flüelastrasse 10 8048 Zürich Schweiz (Google Maps)
T. +41 (0)43 243 6313 F. +41 (0)43 243 6315
office@hosoyaschaefer.com

Kyoto office

Jimukinoueda bldg. 602 21 Sakaimachi Gojo-Takakurakado Shimogyoku Kyoto Japan
T. +81 (0)75 744 1503
office@hosoyaschaefer.com